Holz- oder Kunststofffenster? Was wählen?

Holz- oder Plastikfenster? Was sollen Sie für Ihr Zuhause wählen?

Wenn Sie neue Fenster kaufen oder alte Fenster gegen neue ersetzen, ist es eine Investition, die sorgfältig abgewogen werden soll. Fenster sind nicht nur ein ästhetisches Element. Von den Fenstern hängt es vielmehr ab, ob das Gebäude gut gegen Temperatur und Wetterbedingungen isoliert ist. Die verwendeten Technologien beeinflussen unter anderem, wie viel Lärm von der Straße in den Raum eindringt, wie hoch die Kosten für den Betrieb der Fenster und deren Lebensdauer sind.

Und was mit dem Werkstoff, aus dem das Fenster gebaut ist? Dies ist ein weiteres sehr wichtiges Element, das die Kaufentscheidung beeinflusst. In diesem Beitrag suchen wir nach Antworten auf folgende Fragen:

  • Sind Holz- oder Kunststofffenster besser?
  • Was sind ihre Vor- und Nachteile?
  • Wann lohnt es sich, sich für eine bestimmte Lösung zu interessieren?

Zu den wichtigsten Merkmale von Fenstern gehören:

  • Wärmeübergangskoeffizient des gesamten Fensters – von diesem Parameter hängt es ab, ob die Wohnung im Winter warm ist, da die erwärmte Luft nicht nach außen entweicht und kalte Luft nicht nach innen eindringt.
  • Schalldämmungspegel – besonders in Wohnungen und Häusern an verkehrsreichen Straßen lohnt es sich, auf diesen Parameter zu achten.
  • Wasserdichtigkeit und Dampfdurchlässigkeit – Fenster sollen vor dem Eindringen von Feuchtigkeit in den Raum schützen, aber auch überschüssige Feuchtigkeit nach außen ablassen und für eine ausreichende Belüftung sorgen.
  • Diebstahlsicherheit – dieser Parameter ist besonders wichtig bei Wohnungen im Erdgeschoss und bei Einfamilienhäusern.
  • Haltbarkeit und Beständigkeit gegen Zeitablauf – bei ordnungsgemäßem Betrieb und regelmäßiger Wartung sollen die Fenster mehrere Dutzend Jahre halten.
  • Betriebskosten und Zugang zum Service – Fenster sollen von einer langjährigen Garantie abgedeckt sein.

Die heutzutage hergestellten Holz- und Kunststofffenster erfüllen alle vergebenen Normen und zeichnen sich durch ähnliche Parameter aus. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich hinsichtlich der verwendeten Werkstoffe, der Produktionstechnologie oder zusätzlicher Verbesserungen.

Sowohl Kunststoff- als auch Holzfenster befinden sich jedoch auf einem sehr ähnlichen Niveau, und beim Vergleich der Parameter von Modellen aus demselben Qualitätssegment ist es schwierig, einen eindeutigen Gewinner herauszufinden. Ist es also egal, welches Rahmenmaterial Sie wählen? Nicht ganz.

Nachfolgend finden Sie eine von uns erstellte Vergleichstabelle, aus der Sie leicht entnehmen können, dass sich beide Technologien hinsichtlich Parameter und Verarbeitungsqualität sehr ähnlich sind. Kunststofffenster sind etwas billiger und werden vor allem für Wohnblöcke, Mehrfamilienhäuser, Bürogebäude oder Industrieanlagen empfohlen. Holzfenster hingegen verzaubern mit ihrer Optik, sind ökologisch, aber auch teurer in der Herstellung, sie eignen sich am besten für Häuser und niedrige Gebäude.

Kunststoff- und Holzfenster – Vor- und Nachteile. Vergleich

Kunststoff oder Holz?

Vorteile von Kunststofffenstern
  • Sie sind in der Regel billiger als Holz.
  • Aufgrund der Beliebtheit ist es einfach, Fenster in Standardgrößen zu kaufen.
  • Sie sind in vielen universellen Größen vorhanden.
  • Es ist möglich, ein maßgeschneidertes Fenster zu kaufen, das in Bezug auf die Optik, Werkstoffe und Parameter auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.
  • Verstärkte Profile sorgen für eine holzähnliche Stabilität der Fenster, so dass die Rahmen nicht verformen und auch einbruchhemmend sind.
  • Ein modernes PVC-Material ist beständig gegen städtischen Schmutz, Staub und die negativen Auswirkungen chemischer Faktoren.
  • Zusätzlich zu den weißen Standardrahmen gibt es auch farbige Rahmen und zweifarbige Rahmen, die sich außen und innen unterscheiden. Sie können Modelle bestellen, die Holz imitieren.
  • Das Material ist leicht.
  • Sie können zusätzlich verstärkt und mit Einbruchschutzlösungen ausgestattet werden.
  • Die Wartung beschränkt sich auf das regelmäßige Waschen der Rahmen mit gängigen Mitteln und die regelmäßige Reinigung der Dichtungen.

 

Vorteile von Holzfenstern
  • Eine große Auswahl an Modellen und Designs.
  • Maßgeschneiderte Fenster nach jedem Design.
  • Moderne, klassische oder antike Modelle.
  • Möglichkeit einer Verzierung, z. B. Schnitzen, Malen.
  • Möglichkeit, Fenster in verschiedenen Formen herzustellen.
  • Sehr gute technische Parameter: niedriger Wärmeübergangskoeffizient, gute Schalldämmung, hohe Beständigkeit gegen Beschädigungen.
  • Möglichkeit zur Verwendung verschiedener Arten von Großverglasungen, Zweifach- und Dreifachverglasungen, Glas mit speziellen Parametern.
  • Hohe Beständigkeit gegen Beschädigungen und die Möglichkeit eines zusätzlichen Einbruchschutzes.
  • Elegante hochwertige Produkte.
  • Sie fügen sich gut in andere Elemente der Außenfassade und Ausstattung ein.
  • Sie verziehen sich nicht und sind wetterbeständig
  • Der Holzrahmen kann leicht repariert und gewartet werden.
  • Sie sind wie ein Möbelstück. Sie können auch zweifarbig sein, z. B. natürliche Farbtöne von innen und weiße von außen des Gebäudes.
  • Bei guter Pflege ist die Haltbarkeit von Holzfenstern besser als bei anderen Werkstoffen.
  • Aufgrund des Rohstoffs und des Produktionsprozesses gelten sie als ökologisch.

 

Nachteile von Kunststofffenstern
  • Im Vergleich zu Holzfenstern haben sie eine kürzere Lebensdauer.
  • Durch Beschädigungen oder Kratzer am Rahmen muss dieser ersetzt werden. Er kann nicht leicht repariert werden.
  • Weißes PVC-Material kann gelb werden, wenn es UV-Strahlung ausgesetzt wird.
  • Sie sind weniger langlebig und anfälliger für Beschädigungen.
  • Sie sind in der Produktion und anschließenden Entsorgung viel weniger ökologisch.
Nachteile von Holzfenstern
  • Aufgrund der langfristigen und komplizierten Produktion sind sie teurer als Kunststoffprodukte.
  • Im Vergleich zu Kunststofffenstern ist ihr Marktanteil geringer.
  • Sie müssen regelmäßig jährlich gewartet werden (um sie möglichst lange in einwandfreiem Zustand aufrechtzuerhalten).
  • In einer feuchten Umgebung benötigen sie zusätzliche Pflege und Schutz.

Die individuellen Vorlieben, Benutzergewohnheiten, der Baustil und die Anforderungen des Eigentümers oder Verwalters haben großen Einfluss darauf, welche Fenster – Kunststoff- oder Holzfenster, ausgewählt werden sollen. Jede Lösung hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, und es gibt keine einzige Option.

Die Ausnahme ist, wenn das Objekt unter der Aufsicht des Denkmalpflegers steht oder der Verwalter / Eigentümer es überwacht. Er teilt Ihnen dann mit, welches Fenster Sie auswählen müssen, wie es aussehen soll und welche Parameter es erfüllen soll.

Da wir nachwachsende Rohstoffe bevorzugen, umfasst unser Angebot nur Fenster aus Holz, Aluminium oder Stahl. Wir möchten Ihnen diese Denkweise nahebringen:- Holz, Aluminium oder Stahl sind edle und nachwachsende Rohstoffe.